Im Winterschlaf

Machen Bäume einen Winterschlaf?

Bäume bereiten sich sehr wohl auf die kalte Jahreszeit vor, ähnlich einem Winterschlaf. Sie entziehen den Blättern die Nährstoffe und das Wasser und speichern diese in den Wurzeln und im Stamm. Dadurch fallen die Blätter ab, was dem Schnee wiederum weniger Angriffsfläche bietet und die Schneelast reduziert.

Die abgefallenen Blätter bilden auch eine “wärmende” Schicht am Boden und schützen damit die Wurzeln zusätzlich vor Kälte. Der Baum hat bis zum Herbst genügend Nährstoffe gesammelt um den Winter - auch ohne Blätter - zu überleben.

Die scheinbar toten Verästelungen kommen vor allem vor dem dunklen Hintergrund gut zur Geltung. Der Baum ist das zentrale Element und der Betrachter soll von nichts anderem im Bild abgelenkt werden.

Ich bin schon gespannt, ob der Frühling diesem Baum in ein paar Wochen wieder Leben einhauchen kann.